Evolving Technologies

Innovative Automatisierungslösungen für effiziente Fertigung

Als Experten in der vernetzten Produktion („Industrie 4.0“) verfügen wir über das Know-how der damit verbundenen IoT-Technologien („Internet of Things“) sowie die Expertise zum Einsatz industrieller und kollaborierender Robotik. Wir entwickeln, realisieren und integrieren smarte, robotergestützte Produktionssysteme mit hoher Fertigungsflexibilität.

Zudem entwickeln wir Software-Plattformen für industrielle Augmented-Reality-Applikationen, komplexe Software-Applikationen und ganzheitliche Anlagensysteme, die Robotikanwendungen integrieren. Als Systemintegrator und Steuerungslieferant begleiten wir unsere Kunden bei komplexen Automationsprozessen.

Des Weiteren entwickeln wir in unserem Geschäftsfeld hochwertige Montagelösungen für die Medizintechnik. Dazu gehören z. B. Fertigungsanlagen für Kontaktlinsen, Stents, Insulin-Pens und Autoinjektoren. Wir arbeiten nach den GMP-Vorschriften (Good Manufacturing Practice), den Richtlinien zur Qualitätssicherung der Fertigungsabläufe und -umgebung in der Produktion von Arzneimitteln und Wirkstoffen.

Strategie im Geschäftsfeld
Evolving Technologies

  • Ausbau der Kompetenzen in kollaborativer Robotik
  • Entwicklung von Industrie 4.0-Anwendungen auch für die eigene Produktion
  • Verbreiterung der Kundenbasis im Bereich Healthcare und Life Science
  • Weiterentwicklung des Standard-Maschinengeschäfts
  • Ausbau der Wachstumsmärkte in Asien und USA

MAX-Gesellschaften im Bereich
Evolving Technologies

AIM micro systems GmbH
Essert GmbH
iNDAT Robotics GmbH
MA micro automation GmbH
Mess- und Regeltechnik Jücker GmbH
NSM Magnettechnik GmbH
AIM micro systems GmbH

AIM Micro Systems GmbH mit Sitz in Triptis (Thüringen) entwickelt und produziert Technologien zur Herstellung optoelektronischer Module und mikrooptischer Komponenten. Kunden sind vor allem Unternehmen aus der Medizintechnik und aus der Sensorikbranche. Die Gesellschaft zeichnet sich durch Flexibilität, Schnelligkeit, Innovationsstärke und hohe Qualität sowie Leistungsfähigkeit aus.

In der optischen Systemtechnik deckt das Unternehmen die Bereiche der konventionellen Optik (bis 30 mm Größe), der Mikrooptik, der MEMS (Microelectromechanical Systems), der Produktentwicklung, dem Prototypenbau und der Serienfertigung ab.

Tätigkeit Technologien zur Herstellung optoelektronischer
Module und mikrooptischer Komponenten
Standorte Triptis
Gründung 2012
MAX-Anteil / seit 100% / 2013
Mitarbeiter (2018) 15
Geschäftsführung Dr. Andreas Fischer

www.aim-micro-systems.de

Essert GmbH

ESSERT GmbH mit Sitz in Ubstadt-Weiher (Baden-Württemberg) ist Experte im Einsatz industrieller und kollaborierender Robotik. Die Kunden profitieren von dem besonderem Know-how in der Digitalisierung von Automationsprozessen und in der Entwicklung damit verbundener Technik und Software („Industrie 4.0“). Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Entwicklung einer Software-Plattform für industrielle Augmented-Reality-Anwendungen. ESSERT arbeitet mit seinem selbst entwickelten industriellen App-Store als einziger Anbieter am Markt ausschließlich mit standardisierten Lösungen.

ESSERT-Lösungen werden in diversen Branchen eingesetzt, darunter Anlagen- und Maschinenbau, Medizintechnik, Abwassertechnik und Wasserversorgung. Zu seinen Kunden zählt das Unternehmen renommierte Maschinenbauer, weltweit tätige Produktionsunternehmen sowie Hersteller von Fernwartungsprodukten.

Tätigkeit Smarte Augmented Reality Anwendungen,
Mobile Devices,Kollaborative und Leichtbau-
Robotiklösungen
Standorte Ubstadt-Weiher
Gründung 2009
MAX-Anteil /seit 45% / 2017
Mitarbeiter (2018) 67
Geschäftsführung Christopher Essert

Sergiu Burian

www.essert.com

iNDAT Robotics GmbH

Die iNDAT Robotics GmbH mit Sitz in Ginsheim-Gustavsburg (Hessen) ist ein Spezialist für die Robotik- und Fertigungsautomation. Dazu zählen komplexe Software-Applikationen sowie ganzheitliche Anlagensysteme, die Robotikanwendungen integrieren. Das Unternehmen entwickelt und baut Produkte wie z. B. standardisierte Roboterzellen mit hoher Fertigungsflexibilität zum vollautomatischen Entgraten metallischer Teile oder zum Präge-Stanzen und Kleben von lackierten Kunststoffteilen.

Darüber hinaus ist iNDAT Robotics ein anerkannter Spezialist für komplette Assembly-Einheiten in Fertigungslinien und für ganzheitlich automatisierte Anlagen (z. B. in Automobil-Presswerken). Zum Kundenkreis gehören u. a. namhafte Automobilhersteller und -zulieferer.

Profil

Tätigkeit Software-Applikationen und ganzheitliche
Anlagensysteme für die Robotik- und
Fertigungsautomation
Standorte Ginsheim-Gustavsburg, Wolfsburg
Gründung 1994
MAX-Anteil / seit 100 % / 2015
Mitarbeiter (2018) 116
Geschäftsführung Dr. Eugen Offermann

www.indat.net

MA micro automation GmbH

MA micro automation GmbH mit Sitz in St. Leon-Rot (Baden-Württemberg) ist spezialisiert auf Automatisierungslösungen in der Mikromontage. Der Fokus liegt auf der Entwicklung und dem Bau von Montageanlagen für optische Komponenten wie Linsen, Prismen, Laser und Kameramodule sowie für Medical Devices wie Kontaktlinsen, Stents, Insulin-Pens und Auto-Injektoren. Dabei erfüllt MA micro automation höchste technologische Ansprüche hinsichtlich Montagegeschwindigkeit, Präzision und Qualität.

Zum renommierten Kundenkreis gehören namhafte OEM und Tier-1 aus der Medizintechnik sowie aus weiteren Industrien.

Profil

Tätigkeit Montageanlagen für optische Komponenten
sowie für Medical Devices
Standorte St. Leon-Rot, Singapur
Gründung 2010
MAX-Anteil / seit 100 % / 2013
Mitarbeiter (2018) 135
Geschäftsführung Joachim Hardt

www.micro-automation.de

Mess- und Regeltechnik Jücker GmbH

Mess- und Regeltechnik Jücker GmbH mit Sitz in Dillingen (Saarland) plant, entwickelt, liefert und betreut mess- und regeltechnische Anlagen sowie Anlagen der Antriebs- und Automationstechnik. Jücker agiert als Spezialanbieter für Software und Steuerungstechnik und verfügt über ein exzellentes Renommee als Systemintegrator und Steuerungslieferant für komplexe Automationsprozesse.

Jücker betreut als Zulieferer der MAX-Tochter NSM Magnettechnik in Olfen insbesondere Kunden aus der Automobilindustrie. Kunden am Standort Dilligen kommen aus der chemischen Industrie und der Stahlindustrie sowie Kraftwerken, Hütten, Zementwerken und Unternehmen der Transporttechnik.

Profil

Tätigkeit Mess- und regeltechnischen Anlagen sowie
Anlagen der Antriebs- und Automationstechnik
Standorte Dillingen, Olfen
Gründung 1986
MAX-Anteil / seit 100% / 1998
Mitarbeiter (2018) 92
Geschäftsführung Jens Ohnholz

www.juecker-germany.de

NSM Magnettechnik GmbH

Die NSM Magnettechnik GmbH mit Sitz in Olfen (Nordrhein-Westfalen) ist ein technologisch führender Systemanbieter von hochautomatisierten Highspeed-Handlingsystemen für Metalle. NSM übernimmt dabei Konstruktion, Fertigung und Vertrieb für die Entwicklung und den Bau kundenspezifisch hergestellter Fördersysteme und Sondermaschinen.

Als Markt- und Technologieführer steht NSM seinen international agierenden Kunden in vielen Produktbereichen mit zukunftsweisenden und zuverlässigen Automatisierungssystemen zur Seite.

Profil

Tätigkeit Highspeed-Handlingsysteme für Metalle
insbesondere im Bereich Pressenautomation,
Verpackungsautomation, Fördersysteme
Standorte Olfen
Gründung 1959
MAX-Anteil / seit 100 % / 1990
Mitarbeiter (2018) 213
Geschäftsführung Jens Ohnholz

www.nsm-magnettechnik.de

Diese Website benutzt Cookies. Mehr dazu finden Sie in unseren Richtlinien zum Datenschutz.